Zurück zu CD/DVD/
Buch-Tipps
Startseite/Aktuelles
Grafische Gestaltung/WebDesign: Konstanze Winkler
DIE GEHEIMEN TAGEBÜCHER
DES VIOLET TRIBE –
oder:
„Ich wollte Euch eigentlich gar nicht sehen, aber ich fand es unfreiwillig gut!

von Dr. Bianca Stücker

Eine Buchbesprechung von Konstanze Winkler



Wer  erinnert sich nicht gern zurück an den
Violet Tribe, das erste Underground-Musik-and-Bellydance-Projekt, das die Tanz- und Musikwelt 5 Jahre lang mit extravaganten, schaurig-schönen Bühnenshows unterhalten hat.

Violet Tribe – 6 Damen und ein gitarrespielender Herr – haben während ihrer Bühnenkarriere zusammen viel erlebt: Auftritte in San Franzisco, Polen, in den Niederlanden, aber auch in Deutschland (vornehmlich im Ruhrpott) spielten und tanzten sie gemeinsam zu ihrem STEAM SONG und vielen anderen tollen eigenkomponierten Musikstücken.

Eines scheint es jedenfalls beim Violet Tribe nie gewesen zu sein – langweilig. Die geheimen Tagebücher, verfasst von Bandleaderin und kreativem Multitalent Bianca Stücker, strotzen nur so von witzig-schrägen Begebenheiten. Was musste ich beim Lesen dieser mit Witz und Geist verfeinerten Anekdoten oft kichern!

Bianca geleitet uns mit viel Humor und Kurzweil durch die einzelnen Stationen der Abenteuer, welche der Violet Tribe auf seinen Reisen erlebt und manchmal auch erlitten hat, als da wären:

- Der Violet Tribe erfindet das Steam-Song-Video
- Weltpremiere am Vatertag
- der Violet Tribe erlebt das WGT
-  Nach Polen und zurück in 24 Stunden
- Harmonie im Vierbettzimmer
- Hüte, Stars und Paranoia
- Klospülung mit Fußpedal bei der Zauberei der Kamele
- Fucking cool in Holland
- Das unseriöseste Grand Hotel der Welt empfängt erstmals Besucher
- Die berühmteste deutsche Band in Holland bekommt Besuch vom Herrn der Maden
- Dr. P. in Gefahr
- Endlich Headliner!
- Zähne, Blutkapseln und Braut, Bruno zu leise, Bruno zu laut
- Wie der Violet Tribe in die Neue Welt und wieder zurück reiste
- Offenburger Arschgeweihe
- Der längste Auftritt der Welt
- Kein Durchfall in Kamen.

Zum Abschluss finden sich in dem Buch noch die Diskographie und ein cooles Interview mit den Tribe-Mitgliedern, geführt vom Musikmagazin „Sonic Seducer“.
Violet Tribe: v.l.n.r.: Arzo-Carina Renz, Henneth Annun, Bianca "Cinnamon-Star" Stücker, Mariam Ala-Rashi, Svahara Aicanár, Miss Lily Qamar (es fehlt Dr. P)
Auftritt des Violet Tribe in Offenburg
Bunte Bilder als Illustration gibt es natürlich auch!

Fazit: Ich fühlte mich auf den 148 Seiten des geheimen Tagebuchs des Violet Tribe durchweg belustigt und gut unterhalten, deswegen kann ich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Das hier ist immerhin ein Stück „Tribal-Fusion-Tanz-und-Musikgeschichte“! … und schließlich ist bald Weihnachten, wer also noch nach einer kleinen Aufmerksamkeit für die Tanzfreundin sucht, wird hier fündig.
Das Buch gibt es käuflich zu erwerben
auf Dr. Bianca Stückers Homepage:

http://www.bianca-stuecker.com/books/

 … oder bei
Amazon ...
Bild links: Szenen aus dem Grand Hotel ...