Zurück zu CD/DVD/
Buch-Tipps
Startseite/Aktuelles
GEHEIMNIS BECKENBODEN
von Shazadi Simone Paulyn
eine Buchbesprechung von Konstanze Winkler

Shazadi Simone Paulyn, Fachfrau in Sachen Physiotherapie, zeigt uns in Ihrem Buch auf, wie wichtig Beckenbodentraining für Frauen ist. Auch bei der Beckenboden-Muskulatur gilt: „Use it or lose it“ – man kann mit dem Präventiv-Training gar nicht früh genug beginnen, um Senkungsschäden und deren Symptomen wie z.B. Unterleibsschmerzen und Harninkontinenz vorzubeugen. Tänzerinnen haben es da gut, denn wer „richtig“ tanzt, hat schon die halbe Ernte in Sachen Vorbeugung eingefahren. Aber es gibt auch zahlreiche tolle Übungen, die man in sein Aufwärm- und/oder Fitness-Programm mit einfließen lassen kann.
Über die Autorin:
Simone Paulyn ist Physiotherapeutin mit den Schwerpunkten Beckenboden, Orthopädie, Unfallchirurgie, Prothesengangschulung, Narbenbehandlung sowie Atemtherapie.

Sie ist Dozentin im Bereich Physiotherapie und in der Ausbildung von Tanzlehrerinnen tätig. Seit vielen Jahren schreibt sie als Autorin Fachbücher und Artikel für Fachzeitschriften.

Unter dem Künstlernamen Shazadi tanzt und unterrichtet sie Orientalischen Tanz und Bollywood Dance.
Nun zum Buch, der Klappentext verrät uns:

„Nachdem Du dieses Buch gelesen hast, wird Dein Beckenboden kein Geheimnis mehr für Dich sein!

Damit Du auf Deinen Beckenboden erfolgreich positiv Einfluss nehmen kannst, ist ein ganzheitlicher Ansatz wichtig! Anhand von vier Fallgeschichten wird deutlich, das nicht nur Frauen nach schweren Geburten und Verletzungen des Beckenbodens eine Beckenbodenschwäche entwickeln, vielmehr kann jede Frau betroffen sein.

Shazadi Simone Paulyn erläutert Dir nachvollziehbar anatomische Zusammenhänge, wie sich Beckenboden, Rücken und Bauchmuskulatur gegenseitig beeinflussen und warum Frauen eher von einer Inkontinenz betroffen sind als Männer.

Anhand von Übungen & Tipps für den Alltag kannst Du bereits präventiv etwas tun.

Orientalischer Tänzerinnen und Lehrerinnen finden zusätzlich Informationen und Übungen für Tanz und Unterricht.“


Beckenbodenschwäche kann eine ganze Reihe von Beschwerden hervorrufen, etwa:

- Unterleibsschmerzen
- Inkontinenz
- Gebärmutter- bzw. Scheidensenkung bis hin zum  Vorfall.
- Blasensenkung, Enddarmsenkung , Senkung des sonstigen Darms
- Stuhlinkontinenz


Die Aufgaben des Beckenbodens:

- Verschluss von Harnröhre und Darm

- Kontinenz rund um die Uhr

- Zusammenspiel von Rücken-, Bauch- und Hüftgelenksmuskulatur

- Stabilisierung der Lage der Beckenorgane
- Aufrichtung des Kreuzbeins

… und noch vieles mehr …

Der zweite Teil des Buches

…  ist praxisorientiert. Autorin Shazadi empfiehlt zahlreiche wirksame Übungen, mit denen man seinen Beckenboden wieder stärken kann. Die Übungen sind  leicht verständlich und gut erklärt, sie sind auch alle hilfreich bebildert.

Auch und vor Allem durch den Orientalischen Tanz, wird der Beckenboden automatisch mittrainiert, wenn wir es richtigmachen. Darauf geht Simone als OT-Lehrerin natürlich ebenfalls in ihrem Buch ein!

... und es gibt ein paar entzückende Phantasiereisen zum eigenen Beckenboden ... jaaa, das geht auch!
Fazit: Gutes, informatives Buch zum Thema Beckenboden!
Shazadi Simone Paulyn gelingt der Spagat zwischen medizinischem Fachbuch und Selbsthilfe-Fibel für all diejenigen, die einfach nur wissen möchten, was sie präventiv für sich und ihren Beckenboden tun können. Gewissenhaft werden medizinische Zusammenhänge fachlich gut erklärt, jedoch ist diese Buch auch für den Laien gut verständlich. Auch gibt es am Ende des Buches einen Befund, den man vor seinem nächsten Arztbesuch schon einmal ausfüllen kann, so wird bei der Anamnese nichts vergessen!

Hier der Amazon-Link direkt zum Buch …
Homepage der Autorin Shazadi Simone Paulyn: www.raqs-shazadi.de

Über den Inhalt:

Das Buch beginnt mit Fallgeschichten welche aufzeigen, dass eine Beckenbodenschwäche nicht nur jene Frauen bekommen können, die bereits mehrere Geburten hinter sich haben, leider kann es jede Frau treffen: Bereits ab dem 25 Lebensjahr hat in etwa jede 5. Frau ein Problem mit ihrem Beckenboden.  Die Fallgeschichten zeigen auf, dass es vielschichtige Ursachen für Beckenboden-Schwäche geben kann, es aber auch gute und erfolgreiche Therapien gibt, auch ohne sich gleich einem chirurgischen Eingriff unterziehen zu müssen.

Shazadi ist zu Gast bei der World of Orient 2017
Sie gibt dort einen (ent-)spannenden Workshop namens „Faszien-Fitness für Tänzer und Tänzerinnen“. Was es damit auf sich hat, könnt Ihr in unserem WoO-Ticker lesen,
hier der Link ...

Shazadi ist auch auf der Messe anzutreffen, und zwar am Stand des Bundesverbands Orientalischer Tanz e.V. Sie bringt einige ihrer Bücher mit, dieses hier z.B. könnt ihr direkt in Hannover zum günstigen Messepreis von 20,- € erwerben!